Donnerstag, 10. April 2014

Verzeichnis der deutschsprachigen Liedflugschriften

Die Staatsbibliothek zu Berlin <1a> und das Deutsche Volksliedarchiv – Forschungseinrichtung des Landes Baden-Württemberg zu populärer Kultur und Musik in Freiburg i.Br. werden bis 2015 ihre Sammlungen deutschsprachiger Liedflugschriften des 16. bis 20. Jahrhunderts inhaltlich erschließen, digitalisieren und im Internet präsentieren. Als Kooperationspartner beteiligt ist darüber hinaus das Österreichische Volksliedwerk Wien (eine Sondersammlung der Österreichischen Nationalbibliothek), das die Daten der dort bereits erschlossenen und digitalisierten Liedflugschriften zusätzlich zur Verfügung stellt. Damit umfasst das neu entstehende Verzeichnis der deutschsprachigen Liedflugschriften digital (http://staatsbibliothek-berlin.de/die-staatsbibliothek/abteilungen/historische-drucke/projekte/vd-lied-digital/) über 15.000 Flugschriften, die circa 33.000 Lieder enthalten. Die DFG fördert das Kooperationsprojekt seit 2013. Die Liedflugschriften-Sammlungen in Berlin, Freiburg und Wien werden aufgrund ihrer sich ergänzenden chronologischen und regionalen Schwerpunkte zu einem virtuellen Gesamtbestand zusammengeführt (nach: VZG Aktuell – Neues aus der Zentrale 1/2014).

Keine Kommentare: