Montag, 24. August 2015

Frankfurter Buchmesse kooperiert mit kanadischem Onlinekiosk

Die Frankfurter Buchmesse (14.–18. Oktober) kooperiert mit dem kanadischen Onlinekiosk PressReader. Als Newspartner wird PressReader Ausstellern, Fachbesuchern und Privatbesuchern der Frankfurter Buchmesse in der Messewoche unbegrenzten Zugang zu mehr als 4.000 Zeitungen und Magazinen aus aller Welt bieten. Im Angebot enthalten sind internationale, regionale und lokale Magazine und Tageszeitungen wie The Guardian, Vogue, GQ, Corriere della Serra, Rheinische Post, The Washington Post, USA Today, Paris Match, Cosmopolitan Germany, Joy und andere.

Aussteller und Besucher der Frankfurter Buchmesse erhalten einen gesponserten Zugang zum Gesamtkatalog von PressReader und können während der Messetage und bis zu einer Woche nach der Messe so viel lesen und herunterladen wie sie möchten. Zum Aktivieren müssen Interessierte die PressReader-App herunterladen und in der Messewoche diese Seite besuchen: http://www.pressreader.com/fbf.

Keine Kommentare: