Dienstag, 25. August 2015

Savifa wird abgeschaltet und von CrossAsia abgelöst

Mit Unterstützung der DFG haben die Bibliothek des Südasien-Instituts (SAI) in Heidelberg und die UB Heidelberg <16> die Virtuelle Fachbibliothek Savifa aufgebaut. Vor dem Hintergrund einer Kooperation zwischen SAI, UB und der Staatsbibliothek zu Berlin wurde Savifa im August 2015 vom Netz genommen. Zentrale Module von Savifa wie die Bereiche E-Publishing, Digitale Sammlungen und die Odisha Bibliographie wurden bereits in die von der Staatsbibliothek zu Berlin aufgebaute Virtuelle Fachbibliothek CrossAsia integriert und sind dort im neuen Design zugänglich. Neu eingerichtet wurde der sogenannte “Blaue Leihverkehr” mit einer verlängerten Leihfrist von einem Jahr für Material in südasiatischen Sprachen. Ziel der drei Partnerorganisationen ist es, CrossAsia zu einem Informations- und Rechercheportal für alle Themenbereiche der Asienwissenschaften auszubauen. Im Mai 2015 wurde bei der DFG ein gemeinsamer Antrag für einen Fachinformationsdienst Asien (FID Asien) gestellt, so dass im Falle einer positiven Begutachtung auf CrossAsia weitere Dienstleistungen für die Asienwissenschaften entstehen. Für die Forschung sollen neue attraktive Dienste und Mehrwerte geschaffen werden, wie z.B. eine Rezensionsplattform oder der Ausbau des Bereichs Elektronisches Publizieren.

Keine Kommentare: