Freitag, 13. November 2015

UB Heidelberg veröffentlicht Theke aktuell 21 (2015) Nr. 1

Theke aktuell Bd. 21. Nr. 1 (2015) http://journals.ub.uni-heidelberg.de/index.php/ThekeAkt/issue/view/2519

Aus dem Inhalt: Veit Probst: Zur Baugeschichte der Universitätsbibliothek. 1445 – 1905 – 2015; Jochen Apel, Martin Nissen: Open Access Publikationsfonds: UB unterstützt Wissenschaftler durch Finanzierung von Publikationsgebühren; Stefanie Berberich: Innovationen in der Medienbearbeitung; Alexandra Büttner: Online-Umfrage zu Open Journal Systems und das Netzwerk OJS-de.net; Jochen Apel: Forschungsdatenmanagement an der Universität Heidelberg: URZ und UB gründen gemeinsames Kompetenzzentrum; Kurznachrichten: Netzwerk für E-Journals - Das DFG-Projekt „OJS-de.net” unterstützt wissenschaftliche Zeitschriften im deutschsprachigen Raum; BIX 2015: UB Heidelberg belegt zum sechsten Mal in Folge den Spitzenplatz; Luther-Flugblatt der UB gehört zum Weltdokumentenerbe.

Nachtrag: Im Editorial von Rike Balzuweit ist zu lesen, dass es sich bei dem vorliegenden Heft um die letzte Ausgabe der Theke aktuell handelt. "Nicht nur die Print-Ausgabe, auch die Online-Ausgabe stellen wir mit dem vorliegenden Band 21 (2015) ein. Wir tun dies, weil wir inzwischen über viele unterschiedliche Kanäle – Mailinglisten, UBlog mit RSS-Feed, Facebook, Zeitschriftenartikel – Informationen bereitstellen, die sich in der Theke aktuell oftmals nur doppeln." Die Einstellung der Theke ist zu bedauern! In seinem Blog Corvus Corax heidelbergensis sagt Ralf Ohlhoff WARUM (Sag zum Abschied leise Servus liebe Theke)!

Keine Kommentare: