Freitag, 10. Februar 2017

DFG-Antrag für FID Buch-, Bibliotheks- und Informationswissenschaften erfolgreich

Der gemeinsame Antrag der UB Leipzig und der HAB Wolfenbüttel an die DFG zur Errichtung eines Fachinformationsdienstes (FID) Buch-, Bibliotheks- und Informationswissenschaften war im zweiten Anlauf erfolgreich. Die Fachinformationsdienste für die Wissenschaft als Folgemodell der ‚Sondersammelgebiete‘ sollen als ein flexibles und zukunftsfähiges System der Informationsversorgung der Wissenschaft aufgebaut werden. Dieser Themenschwerpunkt ist für die bibliotheks- und informationswissenschaftliche Lehre und Forschung sowie für die Berufspraxis von besonderer Bedeutung.

Eine Übersicht der FID-Projekte, die von der DFG gefördert werden, ist auf der Website der Deutschen Forschungsgemeinschaft mit Stand Januar 2017 zu finden (http://www.dfg.de/download/pdf/foerderung/programme/lis/uebersicht_laufende_fid_projekte_2016.pdf). 

Keine Kommentare: