Donnerstag, 2. Februar 2017

DFG-Neujahrsempfang 2017 - Rede von Peter Strohschneider

Die „Gesellschaft der Wissenschaft – und warum für sie gestritten werden muss“, war das zentrale Thema der Rede von DFG-Präsident Professor Dr. Peter Strohschneider beim Neujahrsempfang der DFG am 16. Januar 2017 in der Berlin-Brandenburgischen Akademie der Wissenschaften. Vor mehr als 400 Gästen aus Wissenschaft, Politik und Gesellschaft ging Strohschneider darin der Frage nach, wie die Wissenschaft angesichts des zunehmenden Populismus und anderer Gefährdungslagen für die pluralistische Gesellschaft und den demokratischen Verfassungsstaat streiten kann und wie sie dafür ihr eigenes Verhältnis zur Politik und Gesellschaft gestalten soll. 

Rede des Präsidenten der Deutschen Forschungsgemeinschaft, Professor Dr. Peter Strohschneider,anlässlich des Neujahrsempfangs der DFG Berlin, 16. Januar 2017

Keine Kommentare: