Dienstag, 14. Februar 2017

Eines der ersten Open-Access-Journale der TU Berlin erscheint

Das erste Heft der englischsprachigen Zeitschrift Journal for Art Market Studies (JAMS) aus dem Institut für Kunstwissenschaft und Historische Urbanistik der TU Berlin beleuchtet das Thema „The Pricing of Art – Makers, Markets, Museums“ und präsentiert Beiträge zur Preisbildung im Kunstbereich vom 16. Jahrhundert bis heute. Es handelt sich dabei zugleich um eines der ersten Open-Access-Journale der TU Berlin, das frei zugänglich für alle Interessierten ist.

Im Hinblick auf Transparenz, Peer Reviews, Copyright und Langzeitarchivierung folgt das Open-Access-Format des Journals internationalen Standards. Es soll künftig etwa dreimal jährlich zu unterschiedlichen Themenschwerpunkten erscheinen. Die Zeitschrift ist im Internet unter https://www.fokum-jams.org/index.php/jams zu finden.

Keine Kommentare: