Mittwoch, 8. Februar 2017

Kein Geoblocking mehr in der EU frühestens ab 2018

Verhandlungsführer des Europaparlaments, der EU-Staaten und der EU-Kommission einigten sich Medienberichten zufolge darauf, sich vom Geoblocking zu verabschieden. Auf Filme und Games können Verbraucher künftig also auch zugreifen, wenn sie im europäischen Ausland unterwegs sind. Künftig bedeutet: frühestens ab 2018. Die neuen Bestimmungen greifen erst, wenn die EU-Staaten und das Europaparlament ganz formell grünes Licht geben. ... [mehr] https://www.boersenblatt.net/artikel-abschied_vom_geoblocking.1286329.html        

Keine Kommentare: