Freitag, 21. April 2017

Gehasst, geliebt, gelesen - 150 Jahre Reclam

Goethe, Schiller, Lessing, Storm. Generationen von Schülern definieren ihren - nicht selten erzwungenen - Zugang zu den Klassikern der Weltliteratur auch über eine Farbe: Gelb. Grellgelb.  Wie diese schmucklosen, aber günstigen Büchlein des Reclam Verlags, um die kein Jugendlicher in Deutschland seit etlichen Jahrzehnten herumgekommen sein dürfte. In diesem Jahr feiert das Unternehmen in Ditzingen bei Stuttgart das 150-jährige Bestehen seiner so gehassten wie geliebten Universal-Bibliothek, der ältesten Reihe auf dem deutschen Buchmarkt.... [mehr] http://www.zeit.de/news/2017-04/20/literatur-gehasst-geliebt-gelesen---150-jahre-reclam-20083404

Keine Kommentare: