Montag, 21. August 2017

Telesio-Manuskript bei Feuer zerstört

Bei einem Feuer in der süditalienischen Stadt Cosenza mit drei Toten ist auch ein wertvolles Originalmanuskript aus der Renaissance verbrannt. Die erste Ausgabe des Werks De Rerum Natura Iuxta Propria Principia (auf deutsch etwa "Über die Natur der Dinge gemäß ihren eigenen Prinzipien") wurde völlig zerstört. Es stammte von dem Philosophen und Naturforscher Bernardino Telesio, der im 16. Jahrhundert in Cosenza lebte. Er gilt als Begründer einer an antike Lehren angelehnten dynamischen Naturphilosophie. Einige seiner Werke wurden von der katholischen Kirche als ketzerisch eingestuft und verboten. Das Feuer war am Freitag, dem 18.08.2017, am Nachmittag in einem Gebäude ausgebrochen, in dem Telesios Werke zusammen mit anderen historischen Manuskripten und Pergamenten gelagert waren. Diese wurden ebenfalls zerstört. Die drei Todesopfer hatten sich vermutlich im dritten Stockwerk des historischen Hauses aufgehalten.

Quelle: Dlf vom 21.08.2017

1 Kommentar:

Andreas hat gesagt…

Was nun: Originalmanuskript oder Erstausgabe?