Samstag, 23. Dezember 2017

Netzwerk der Thomas Mann-Häuser

Die fünf Thomas-Mann-Häuser haben sich zu einem Netzwerk „Thomas Mann International“ zusammen geschlossen. Auf den Weg gebracht wurde die Gründung am 21.12.2017 bei einer Fachtagung in Lübeck. Beteiligt sind das Lübecker Buddenbrookhaus (Heinrich-und-Thomas-Mann-Zentrum), die Fachbibliothek Monacensia im Hildebrandhaus München, das Thomas-Mann-Archiv der ETH Zürich, das Thomas-Mann-Kulturzentrum in Nida (Litauen) und das Thomas Mann House in Pacific Palisades (USA). Gemeinsam wollen die Häuser die Zusammenarbeit in den Bereichen Wissenschaft und Ausstellung vorantreiben. Dabei wollen sie ihre jeweiligen Fachkenntnisse als Archive, Bibliotheken, Museen, Kulturzentren, Residenzen und Erinnerungsorte einbringen.

Keine Kommentare: