Freitag, 2. Februar 2018

Größtes Bibliotheksprojekt Osteuropas

Der Serbe Viktor Lazić rettet bedrohte Bibliotheksbestände aus privater und öffentlicher Hand. Er plant die Gründung der größten internationalen Bibliothek Osteuropas. Ihn treibe nichts engstirnig Nationalistisches, sagte die Slawistin Brigitte van Kann im Deutschlandfunk. Eine Million Bücher hat er zusammen. .... [mehr] http://www.deutschlandfunk.de/buechermarkt.699.de.html

Keine Kommentare: