Donnerstag, 1. Februar 2018

NTNM-Bibliothek startet Projekt zur besseren Sichtbarkeit von Open Access Publikationen

Die NTNM-Bibliothek (= gemeinsame Bibliothek für Naturwissenschaft und Technik der Naturwissenschaftlich-Technischen Fakultät der Universität des Saarlandes sowie des INM – Leibniz-Institut für Neue Materialien) will die bisher mangelnde Sichtbarkeit von Open Access Publikationen im Projekt visOA verbessern. Das Bundesministerium für Bildung und Forschung fördert visOA für die nächsten zwei Jahre mit rund 180.000 Euro. 

Dazu will die Bibliothek in ihrem gesamten Online-Angebot Open Access Publikationen speziell kennzeichnen: Der Online-Katalog der NTNM-Bibliothek und ein Online-Wissensportal sollen mit zusätzlichen Literaturnachweisen angereichert werden, die auf im Open Access erschienene Artikel und E-Books besonders hinweisen. Bereits in den Trefferlisten einer Suche soll erkennbar sein, welche der aufgeführten Publikationen im Open Access erschienen sind. Zusätzlich wird eine virtuelle Zeitschriftenauslage für Open Access Zeitschriften entstehen. Hierzu werden die Projektbeteiligten eine Software entwickeln, die die NTNM-Bibliothek auch anderen Bibliotheken zur Verfügung stellen will. 

Vor rund einem Jahr haben die ehemalige Bibliothek des INM und die ehemalige Naturwissenschaftlich-Technische Bibliothek der Saar-Uni zu einer gemeinsamen Naturwissenschaftlich-Technischen - Neue_Materialien, kurz NTNM Bibliothek, fusioniert. Beide früher getrennte Bibliotheken arbeiten jetzt unter einem gemeinsamen Dach.  

via https://idw-online.de/de/news687998 

Keine Kommentare: