Donnerstag, 8. Februar 2018

Open-Access-Publikationen aller TU9-Universitäten mit einem Klick

Über eine gemeinsame Suchfunktion auf der TU9-Webseite wird die Suche über alle Open-Access-Publikationen der TU9-Universitäten gleichzeitig möglich. Für die im Open Access frei verfügbaren wissenschaftlichen Publikationen haben viele Hochschulstandorte entsprechende Repositorien aufgebaut, über die Publikationen gesucht und angezeigt werden können.

Die TU9-Bibliotheken haben sich zusammengeschlossen und machen die Bestände ihrer Open-Access-Publikationen seit dem 01.02.2018 gemeinsam über die TU9-Homepage mit nur einer Abfrage durchsuchbar (http://www.tu9.de/forschung). Die in Kooperation mit der UB Bielefeld und der TIB Hannover aufgebaute Infrastruktur liefert mit der Suchmaschine Base eine TU9-gefilterte Ergebnisliste. Mittels Filterfunktionen wie „Standort“ oder „Jahr“ wird die Suchmenge enger eingeschränkt. Die gefundene Publikation kann dann über den entsprechenden Link direkt ausgewählt werden.

Die Bibliotheken der TU9-Universitäten in Zahlen:

  • 23 Mio. Printmedien
  • 68 Mio. Zugriffe auf elektronische Medien
  • 14.000 Arbeitsplätze
  • 56.000 Stunden Kurse und Lehrveranstaltungen
  • 49.000 Öffnungsstunden im Jahr
Über TU9
TU9 ist die Allianz führender Technischer Universitäten in Deutschland: RWTH Aachen University, TU Berlin, TU Braunschweig, TU Darmstadt, TU Dresden, Leibniz Universität Hannover, Karlsruher Institut für Technologie, TU München, Universität Stuttgart.

Keine Kommentare: